THE EDITOR / CONTACT FEATURED BLOGS SHOP MY STYLE FAQ JOIN US LEGAL

17.05.14 Lifestyle // why I blog? + all nominations

Heute möchte ich ein etwas tiefgründigeres Thema ansprechen, da oft in Nominierungen und Ähnlichem gefragt wird, warum man eigentlich bloggt. Deswegen habe ich mir etwas Zeit genommen und eine kleine Liste angefertigt, warum ich 'Styledazzled' damals überhaupt gegründet habe.
Ich habe mir schon während meiner Blogging Break Gedanken gemacht, wie ich diesen Post interessant verpacke, schließlich habe ich mich dazu entschlossen, einfach in die Tasten zu hauen, ohne groß nachzudenken. 
Damit wären wir auch schon beim ersten Grund; einfach nicht nachdenken zu müssen, bei dem was man macht. Schule, warum mach ich dies, warum mach ich das? Blog, ich poste das was mir gefällt, manchmal mit Sinn, manchmal ohne. Einfach wie ich gerade Lust habe. 
Es geht so von alleine, da wäre auch schon der nächste Grund. Was ich zeigen will, wird gepostet, ganz egal ob mitten in der Nacht oder am Nachmittag. Bloggen geht immer, ohne Einschränkungen.
Außerdem liebe ich es einfach meine Kreativität voll auszuleben, sowohl in den Posts, als auch im Design oder den Fotos. Ich möchte mein eigenes Ding machen, ohne das mir jemand vorschreibt was ich zu tun oder zu lassen habe. 

Ganz besonders gefallt ihr mir natürlich, ihr seid die, mittlerweile stolze 520, die mir Bestätigung geben, in dem was ich tue. Es macht Spaß, wenn man weiß dass die eigene Meinung ankommt. Wie man so sagt, aller Anfang ist schwer, zeitweise hatte ich das Bloggen sogar schon aufgegeben, weil ich einfach nicht weiter wusste, keine Besucher, wenig Leser, wo ist der Zweck dass ich etwas poste, das eh keiner liest? Mittlerweile bin ich so froh, das ich mich damals doch wieder zusammengerauft habe, denn es macht mir solchen Spaß. Gerade wenn man andere Blogs sieht, dessen Blogger genau die selben Zweifel geplagt haben und jetzt einen superschönen, erfolgreichen Blog haben. Da sieht man, aufgeben bringt's nicht. Also, an die, die auch darüber nachdenken, gebt nicht sofort auf! :)
Zudem wurde ich gleich drei Mal für den 'Liebsten Award' nominiert...
Bloomy Diary
Inas verrückte Welt
Phuck IT Fashion

Vielen Dank dafür! 

Ich fange mit den Fragen von Bloomy Diary an:



1.Warum hast du mit dem Bloggen angefangen?     
Siehe oben.
2.Was ist dir wichtiger: Anzahl oder Qualität deiner Posts?   
Die Qualität, das ist das was einen guten Blog ausmacht.
3.Möchtest du dein Privatleben aus der Bloggerwelt raushalten?
Ja, es ist mir wichtig, dass "Echtes" und "Virtuelles" getrennt wird, deswegen zeige ich mich auch nicht öffentlich auf meinem Blog. 
4.Ist dein Ziel möglichst viele Follower zu haben oder möchtest du nur ein paar, zu denen du aber dann "guten Kontakt hast"?

Natürlich ist es eine Art Bestätigung eine große Leserschaft zu haben, jedoch ist mir auch persönlicher Kontakt wichtig. Mit einigen Lesern stehe ich auch schon länger in Kontakt. Viele große Blogs sind so "unannahbar", man fühlt sich wie ein Sandkorn am Meer, auf meinem Blog möchte ich auf eine persönliche Atmosphäre achten, obwohl ich auch schon knapp 500 Leser habe. 
5. Fotografierst du gerne?
Sehr sehr gerne, besonders Nahaufnahmen und Naturbilder mache ich gerne.
6. Möchtest du später einen Beruf ausüben,der mit Fashion oder Beauty zu tun hat?
Klar, besonders Fashion ist meine Leidenschaft, aber ich glaube es wird doch mehr Richtung Interior gehen. 
7. Was ist dir wichtiger: Familie oder Freunde?
Die Familie steht natürlich an erster Stelle, aber auf meine Freunde könnte ich nie verzichten.
8. Gehst du nach dem Trend oder ist es dir egal ob etwas als absolutes No-Go gilt?
Egal ist es mir nicht, aber ich gehöre auch nicht zu den Mitläufern. Ich hatte schon immer denselben Stil und dem bleibe ich treu.
9. Ist es dir wichtig was andere über dich denken?
Ja, manchmal glaube ich etwas zu wichtig. 
10. Was ist dir wichtiger: Karriere oder Familie?
Erst Karriere, dann Familie, aber wenn es dann soweit ist die Familie. 
11. Ein Wunsch, den du dir bevor du stirbst unbedingt erfüllen willst?

Glücklich sein, aber ich habe ja auch noch genug Zeit mir darüber tiefere Gedanken zu machen.

Hier die elf Fragen von Ina: 

1. Was ist dein Favorite-Blog?
www.theblondesalad.com
2. Tagesrezept: Was würdest du empfehlen?
Toast mit geschmolzener Butter. 
3. Welche Sportliche Aktivität würdest du gern ausprobieren?
Tennis und Springreiten.
4. Liest du auch Blogs mit aktuellen oder sozialen Diskussionsthemen oder nur Fashion-Blogs?
Eigentlich eher Fashionblogs, doch auch Lifestyleblogs wo solche Themen behandelt werden.
5. Über welches Thema würdest du dich in einem Post freuen?
Trends vom Laufsteg in den Alltag integriert, das wäre sehr interessant.
6. Ausgehen oder Couch-Surfing - was machst du lieber?
Einen gemütlichen Mädels-Partyabend, einen Barbesuch, hauptsache Freunde dabei.
7. Was willst du unbedingt in deinem Leben noch ausprobieren (To-Do-Liste)? Ich werde jetzt nicht alles aufzählen, auf jeden Fall will ich jede Menge reisen und einen tollen Job finden.

8. Dein "Must-Have" Lieblingsoutfit zum Ausgehen?
Mal so, mal so. Aber was gar nicht fehlen darf ist eine süße Clutch.
9. Bist du entscheidungsfreudig oder wiegst du für dich eher vorher ab?
Ich denke ich kann ganz gut Entscheidungen treffen, für einige brauche ich aber etwas Bedenkzeit.
10. Erzähl mir von deiner Lieblingseissorte?

Ganz klassisch: Schokolade!

11. Was ist dein Lieblingskleiderladen?

H&M, nach wie vor mein Stil.


Das war's von Ina, zuletzt von Phuck IT Fashion:

1. Welcher ist dein Lieblingszitat?
Denke nicht an das, was dir fehlt, sondern an das, was du hast. (Quelle unbekannt)
2. Was ist dein Lieblingsteil in deinem Kleiderschrank ?
Meine Jeans und mein Kleid mit Blumendruck, ich liebe das Muster!
3. Ohne welche drei Gegenstände könntest du niemals überleben?
Essen, Trinken und Shampoo. 
4. Wer ist dein Lieblingsblogger/in?
Chiara Ferragni von The Blonde Salad
5. Was ist dein Traumberuf?
Das weiß ich noch nicht genau. Auf jeden Fall was Kreatives.
6. Was ist dir lieber Süßigkeiten oder Früchte?
Ganz ehrlich? Süßigkeiten :D Außer wenn es um Kiwis, Erdbeeren, Ananas und Himbeeren geht.
7. Welcher ist dein Lieblingsdisneyfilm?
Soo gerne schaue ich Disney-Filme eigentlich gar nicht, also kann ich es nicht sagen. 
8. Wenn du Rookieblogger einen Tipp geben könntest, welcher wäre das?
Etwas professionellere Team-Fotos nehmen und nicht irgendwelche Kinderfotos, das wirkt irgendwie sehr hingepfuscht. 
9. Couch Potato oder Sportfreak? 
An manchen Tagen brauche ich meine Ruhe, an anderen genieße ich es, mich zu bewegen. Allerdings lasse ich mich nicht gerne zu etwas verpflichten, ich entscheide lieber selbst, was ich wann mache.
10. Wenn du  für einen Tag eine Berühmtheit sein könntest, wer wäre das?
Eine bekannte Modedesignerin, das wäre bestimmt toll. 
11. Wer ist deine Lieblingsfashionista?
Chiara Ferragni, ich liebe ihren Stil und bin schon lange ein großer Fan!

Wie immer mache ich mir es einfach, auch wenn es vielleicht nicht den Regeln entspricht, und nominiere euch alle. Hier meine elf Fragen an euch:

1. Welches Schmuckstück magst du am liebsten?
2. Welcher Star-Stil entspricht deinem am Meisten?
3. Was stört dich an 'großen' Blogs?
4. Welche Frucht magst du am liebsten?
5. Dein absolutes No-Go? 
6. Was machst du Freitag abends am liebsten?
7. Über welchen Post würdest du dich freuen?
8. Wo wäre für dich der beste Ort zum bloggen?
9. Wer oder was inspiriert dich?
10. Denkst du, deinen Blog wird es auch in 10 Jahren noch geben, wenn ja, wie würde er aussehen?
11. Hattest du mit deinem Blog schon mal eine Kooperation mit einem Unternehmen?

Ich freue mich auf eure Teilnahme!
Liebst, 

Kommentare:

  1. Sehr gute Einstellung und das Durchhalten ist wirklich manchmal das schwierigste. Super! Ebenfalls tolle Antworten auf die ganzen Fragen. :) Liebe Grüße aus München,

    Vanessa
    www.pureGLAM.tv

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für deinen lieben Kommentar! :))

      Löschen
  2. Hi ich habe aus genau dem Grund auch angefangen :) Hadere aber im Moment damit weil ich nicht wirklich weiterkomme, wie du schon meintest wenig Leser noch wenig Follower sorgen manchmal dafür sich alles nochmal zu überlegen. Ich mache im Moment eine kleine Pause, weil die Klausurphase angefangen hat und ich einfach keine Zeit/Motivation finde.
    Aber dein Post zeigt ja durchhalten ist alles :)
    Liebe Grüße

    Ally

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Viel Glück weiterhin mit deinem Blog, durchhalten lohnt sich immer! :)

      Löschen
  3. Hallo Lotta,
    schön, dass du bei unserer Blogparade mitmachen möchtest (: Geplant ist, dass jeder alle Tage mitmacht, wenn du allerdings den einen oder anderen Tag aussetzen möchtest, sage mir Bescheid, dann geht das auch okay ;)

    Allerliebst
    Mona
    Beauty and the beam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mona,

      wäre es auch möglich nur einen Tag zu machen (bzw. den Sonntag)? Ich plane meine Posts ja immer schon im Voraus und eigentlich poste ich ja auch nicht so oft.

      Löschen
  4. Tja, manchmal fragt man sich schon, warum eigentlich, eben wegen den Gründen, die du angeführt hast. Aber im Endeffekt.. Ich hab lange darüber nachgedacht - und es macht wirklich Spaß. Ich war früher auf superweb.de, und ein Jahr, nachdem ich dort quasi "aufgehört" habe, ist mir aufgefallen, wie sehr mir dieses.. Online-Leben fehlt.

    Gut, dass du nicht aufgehört hast (:

    Liebe Grüße,
    Casey

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für deinen Kommentar! :))

      Löschen

Shared joy is always the greatest X♡X♡